Startseite

Willkommen!

Ich heiße Tímea Baumann und bin Ungarisch als Fremdsprache Lehrerin.

Ich biete Ihnen an:

Ungarisch Unterricht

  • Privatunterricht oder Unterricht in kleinen Gruppen
  • Online Unterricht: via Skype und via online Unterricht Software
  • “Kaffee-Plaudern”: Gespräche auf Ungarisch
  • Unterricht und Arbeitsbogen zu Ihren speziellen Wünschen und Erwartungen gerichtet, angepasst an Ihrem Ziel mit der ungarischen Sprache, mit Acht auf kulturellen Unterschiede
  • individuell angefertigte Arbeitsbogen (ohne extra Preis)
  • mit der Leitung einer professionellen, muttersprachlichen Ungarisch als Fremdsprache Lehrerin, die schon viele Erfahrung im Unterrichten hat
  • Kulturelles Wissen über Ungarn in dem Unterricht eingebaut
  • Informationen auf Deutsch und auf Englisch erhältig

Warum Ungarisch lernen?

Hier gibt es einige gute Gründe dafür von meinen Studenten:

„Warum ich Ungarisch lerne?

Weil ich die Menschen in Ungarn mag. Ich liebe Land und Leute. In Ungarn habe ich so nette Menschen kennengelernt. Und die Ungarn, welche ich hier kenne, sind auch sehr nett.

Auch dienstlich gibt es gute Gründe: eine enge Zusammenarbeit zwischen unserer Universität und der Semmelweis-Universität in Budapest.”

U. R.(deutsche Muttersprachler)

„Ich finde es sehr bereichernd, die ungarische Sprache zu lernen, weil sie keine übliche Sprache ist, die jeder lernt. Man hört sie nicht so oft auf der Strasse oder in Radio, in Filmen….Ich habe auch durch das Erlernen der Sprache mehr über die ungarische Kultur erfahren, was ich sehr spannend finde.

Außerdem habe ich entdeckt, dass sie nicht so schwierig ist, wie ich dachte. (außer vielleicht die Aussprache) Ich denke, dass Ungarisch jeder durch verschiedene Übungen relativ schnell lernen kann.“

Julie (französische Muttersprachlerin)

“Meine kleine große Herausforderung!
Um nirgendwo in Europa verlorenzugehen.
Um der ungarischen Mentalität, Kultur und Tradition näher zu kommen, weil sie viel zu bieten hat.
Um die Mosaik in Mitteleuropa aufzulösen (beide Blickwinkel zu kennen und nachvollziehen zu können).

Um ein Dialog und gegenseitige Zusammenarbeit aller Kulturen in Mitteleuropa zu schaffen – zukünftiger Berufsweg.”

(Jana Kúdelová, Slowakische Republik, Ost-West-Studien)

“Ich lerne Ungarisch, weil ich in dem Land, in dem ich arbeite, nicht sprachlos fühlen will.”

(Claudia Greul, ÖK-Lektorin)

Lernen Sie auch Ungarisch!